Mi., 31. März | Zoom Diskussion

Neue US-Regierung in Action - Ergebnisse des Europa-Besuchs von US-Außenminister Antony Blinken

Zoom Diskussion des AmerikaHaus NRW e.V. in Kooperation mit Kunz Rechtsanwälte
Eintrittskarten stehen nicht zum Verkauf
Neue US-Regierung in Action - Ergebnisse des Europa-Besuchs von US-Außenminister Antony Blinken

Zeit & Ort

31. März, 16:00
Zoom Diskussion

Über die Veranstaltung

Verbindliche Anmeldung unter: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_2_YBJae9QjqF50M3QyiWAg

Neue US-Regierung in action – Ergebnisse des Europa-Besuchs von US-Außenminister Antony Blinken: 

Es ist soweit: Die neue US-Regierung ist auf höchster Ebene weltpolitisch aktiv. Nach der Asienreise und dem Treffen mit chinesischen Vertretern in Anchorage war der neue Secretary of State Antony J. Blinken letzte Woche zu Besuch in Brüssel. Dieses wichtige Ereignis möchten wir aktuell zum Anlass nehmen und die zahlreichen im Rahmen des Regierungswechsels aufgelaufenen, für uns wichtigen Themen im Verhältnis zu den USA besprechen.

Nach dem Regierungswechsel und der Einarbeitung der neuen US-Regierung sind viele wichtige Themen offen. Dazu gehören die Zukunft der NATO, die Handelspolitik, das Verhältnis zu China sowie die Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Pandemie und der Klimaschutz.

Wir wollen die Ergebnisse dieses wichtigen Besuchs analysieren und die Auswirkungen und die weitere Entwicklung des transatlantischen Verhältnisses für Politik und Wirtschaft gemeinsam mit den Referenten und Ihnen besprechen.

Diskussion des AmerikaHaus NRW e.V. in Kooperation mit Kunz Rechtsanwälte mit:  

Peter Beyer MdB Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung

Markus Krischer Head of Public Affairs, Boston Scientific, Ratingen

Peter Chase Senior Fellow, German Marshall Fund, Brüssel

moderiert von Dr. Hermann Knott Partner, Kunz Rechtsanwälte, Köln

Diese Veranstaltung teilen